Unser Konzept

Ziel unserer Arbeit ist die ganzheitliche Entwicklung der Kinder auf der Grundlage es Thüringer Bildungsplanes. Schwerpunkt hierbei ist die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen, selbständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit. Wir begleiten die Bildungs- und Lernprozesse der Kinder wertschätzend, beachten die Individualität jedes Kindes und bieten gleiche Entwicklungschancen für alle.

Wir haben eine Krippengruppe mit 10 Kindern Kapazität. Ab 2 bis 2,5 Jahren gestalten wir den Tag mit unseren Kindern in drei altersgemischten Gruppen und nutzen das Spiel bewusst als Methode zur Gestaltung der Lernprozesse.

Inklusion und Partizipation sind Leitbilder unserer Arbeit, dabei werden die Interessen und die Einzigartigkeit unserer Kinder besonders in den Mittelpunkt gestellt. Von Anfang an können Kinder im wohnortnahen Kindergarten gemeinsam inklusiven Lebensalltag erleben, unabhängig von ihren besonderen Bedürfnissen.

Käfer

Die Schwerpunkte der Arbeit in der Krippe sind die Eingewöhnung der neuen Kinder und Eltern und die Bewältigung des neuen Alltags. Wir regen die Kinder zu größtmöglichster Selbstständigkeit an. Spielgäste aus den anderen Gruppen dürfen uns besuchen. So kommen viele neue Impulse in die Krippe.

Schmetterlinge

In der Kreativ- und Experimentierwerkstatt finden unsere kleinen Künstler viele Möglichkeiten und Anregungen, um mit Stiften, Pinsel, Leim und Schere sowie verschiedenen Materialien vorwiegend selbstständig und nach eigenen Vorstellungen kreativ tätig zu werden. Für unsere kleinen Forscher stehen unterschiedliche Utensilien zur Verfügung, um den kleinen Geheimnissen der Welt auf die Spur zu kommen.

Bienen

Der von den Bienen genutzte Gruppenraum dient am Vormittag als Spiel- und Lesestube. Hier können sich die Kinder nach Lust und Laune verkleiden. Immer wechselnde Kostüme stehen den Kindern zur Verfügung. So kann man Friseur, Feuerwehr und Familienspiel beobachten. Zur weiteren Sprachentwicklung stehen den Kindern Kinoveranstaltungen, Puppentheater und zusätzliches didaktisches Spielmaterial zur Verfügung.

Bären

Im Bauraum haben die Kinder die Möglichkeit in ein kreatives und phantasievolles Konstruktionsspiel einzutauschen. Im Spiel trainieren sie spielerisch ihre feinmotorischen Fähigkeiten, ihre Augen- Handkoordination und üben den Umgang mit Längen, Mengen und Formen.