Flüchtlingshilfe

In einem fremden Land zu leben, sich zu integrieren und eine neue Heimat zu finden, ist für alle Menschen eine große Herausforderung. Menschen, die aufgrund von Krieg und Verfolgung aus ihrem Heimatland fliehen mussten, fällt es oft umso schwerer in Deutschland anzukommen, sich zurecht zu finden und Antworten auf ihre zahlreichen Fragen zu finden.

 

„Große Gelegenheiten, anderen zu helfen, ergeben sich selten, kleine dagegen tagtäglich."Paul Gerhardt, deutscher Theologe

 

Kleine Gelegenheiten zu helfen gibt es viele. Jeder Mensch kann ganz individuell für sich herausfinden, welche Fähigkeiten, Talende und Interessen und welches Zeitbudget ihm/ihr zur Verfügung steht.

 

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Begleitung zu Terminen

  • Eine Patenschaft übernehmen

  • Deutschförderung
  • Nachhilfe für Schulkinder
  • Unterstützung bei der Ausbildungs- und Arbeitssuche
  • Gemeinsame Freizeitgestaltung
  • Spenden

 

Um im Bereich der Flüchtlingshilfe wirklich etwas bewirken zu können, ist es sehr wichtig, dass alle lokalen Akteure an einem Strang ziehen. Deshalb arbeiten wir sehr eng mit der Initiative der Neuen Nachbarn Rudolstadt zusammen, in der sich zahlreiche ehrenamtlich engagierte Menschen, Vereine, Verbände, Religionsgemeinschaften und weitere Partner zusammenfinden.

 

Für weitere Informationen zum Thema Flüchtlingsarbeit in der Regionm können Sie sich gerne auch auf der Homepage der Neuen Nachbarn Rudolstadt informieren.

 

 

Die Patenschaftskoordination wird gefördert vom: