So leben wir

Entsprechend ihrer Fähigkeiten sind die Bewohner in naheliegende Bildungsstätten integriert. Diese reichen von einem Gesamtschulbesuch bis hin zu Sprachkursen. Zudem kooperieren wir mit Unternehmen der Region, um Praktikumsstellen zu generieren und realistische berufliche Perspektiven mit den Jugendlichen zu entwickeln.


Alle Aufgaben der Haushaltsführung und Alltagsbewältigung werden mit den Jugendlichen eingeübt bis hin zur selbstständigen Umsetzung. Hierzu gehören beispielsweise Reinigung, Einkäufe, Essenszubereitung und Wäschepflege. Dies wird durch pädagogische Fachkräfte unterstützt.

Die Freizeitangebote orientieren sich an den individuellen Bedürfnissen und Interessen der Jugendlichen, wie zum Beispiel Fahrradfahren, Schwimmen, Fußball oder Boxen. Unser Anspruch ist auch in diesem Jugendhilfebereich die Umsetzung des Normalitätsprinzips und eine realistische Perspektivgestaltung. Dabei helfen gruppenübergreifende Aktivitäten, die das gemeinsame Lernen fördern und somit werden Vorurteile, Sprachbarrieren und Unsicherheiten kontinuierlich abgebaut.

 

gemeinsame Aktivitäten


 

Sport und Freizeit